Lachsfilet mit Radieschen-Rucola-Salat

Lachsfilet mit Radieschen-Rucola-Salat

Ihr habt einen langen Tag hinter euch, es muss schnell gehen aber gleichzeitig gesund und lecker sein? Mit einem guten Stück Lachsfilet und einem dazu passenden Radieschen-Rucola-Salat kann man auch am späten Abend nichts falsch machen!

Gesponsort von Kchen Meyer

1

Portionen

20 Min.

Zubereitung

Zutaten

300 g Lachsfilet
Halbes Bund Radieschen
100 g Rucola
1 Stange Lauchzwiebel
Olivenöl
1 Zitrone
Salz
Zutatenalternativen

  1. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

  2. Rucola putzen, waschen, gut abtropfen lassen und etwas kleiner zupfen.

  3. 1 Stange Lauchzwiebel putzen, waschen und in zwei Teile trennen - den weißen und grünen Teil. Den weißen Teil klein schneiden (für den Salat) und den grünen Teil dritteln (zum Fisch).

  4. Nun werden alle Zutaten für den Salat in eine Schüssel gegeben und mit einem Schuss Olivenöl, Zitronensaft einer halben Zitrone und einer Prise Salz gewürzt.

  5. Das Lachsfilet wird nach Wunsch in zwei Filetstücke halbiert und von der Haut befreit.

  6. Jetzt werden die Lachsfiletstücke bei mittlerer Hitze, mit einem kleinen Schuss Öl, in der Pfanne von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten gebraten.

  7. Zum Schluss werden die Lachsfiletstücke neben dem Salat und den gedrittelten Lauchzwiebeln serviert und mit Zitronenstreifen der restlichen halben Zitrone dekoriert.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ