Beiträge


Schrill, frech und bunt – „aktiv & irma Talk“ mit Gina Solera

Hamburg hat Olivia Jones – Oldenburg hat Gina Solera. Die Dragqueen begeistert mit ihren schrillen Outfits und ihrem losen Mundwerk. Letzte Woche trafen wir sie zum „aktiv & irma Talk“. Bevor wir mit dem Dreh loslegen konnten, wurde Gina jedoch am Eingang des Supermarktes von einem Tross ihrer Fangemeinde „belagert“, die gleich zur Selfie-Challenge aufrief.

Die Muddis …und Gina

Anschließend sind wir durch den Markt gezogen. Beim Klönschnack hat Gina uns nicht zum Lachen, sondern zum Brüllen gebracht. Herrlich! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr sie die Blicke der einkaufenden Menschen auf sich gezogen hat – natürlich immer mit dem passenden Spruch, denn schlagfertig ist sie auch noch.

Verfolgt von den Kameras…

Wie man dazu kommt, sich als Dragqueen zu versuchen und wie man es schafft, über Stunden auf High Heels zu laufen, all das hat sie uns verraten. Nebenbei wurde (heimlich) probiert, was so in den Regalen stand. Egal ob Vanillesauce oder Choco Crossies, wir sind satt und zufrieden nach Hause gefahren…

Hochkonzentriert bei der Arbeit…

Und was glaubt ihr, was Gina am liebsten isst? Mehlpütt! Dieses schöne, traditionelle Gericht hat Ginas Omi vorzugsweise samstags für sie gekocht. Denn, Gina ist waschechte Ostfriesin und hat ihre Heimat in Oldenburg gefunden.

Mehlpütt mit Birnenkompott und Vanillesauce – so mag Gina es am liebsten (und wir natürlich auch).
Das Rezept gibt es hier!

 Und wer von euch wissen möchte, was für einen Spaß wir hatten und am liebsten auch mitlachen möchte, der klickt hier, um sich das Video anzuschauen.

Viel Spaß und verrückte Grüße
von den Muddis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ