Beeren-Biskuitrolle

Beeren-Biskuitrolle

Ein luftig-lockerer Biskuit mit einer leckeren Sahnecreme und frischen Blau- und Himbeeren – das ist unsere Beeren-Biskuitrolle! Und die schmeckt nicht nur super gut, sondern ist auch gar nicht mal schwierig zu machen. Also unbedingt nachbacken!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

60 Min.

Zubereitung

Zutaten

Für den Biskuit:
100 g Mehl (Typ 405)
1/2 TL Backpulver
4 Eier
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
Für die Füllung:
150 g Himbeeren
150 g Blaubeeren
3 Blatt weiße Gelatine
600 g Schlagsahne
100 g Puderzucker
ggf. 1 Pck. Sahnesteif
100 g Frischkäse (light)
25 ml Himbeer-Geist
100 ml schwarzer Johannisbeer Saft
Schale von 1/2 Zitrone
1 Prise gemahlene Bourbon-Vanille
Zutatenalternativen

  1. Für den Biskuit die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer schaumig rühren. Mehl und Backpulver hineinsieben und per Hand mit dem Schneebesen vorsichtig unter den Eischaum heben, bis ein glatter Teig entstanden ist.

  2. Ein tiefes Backblech mit einem Bogen Backpapier bedecken und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft zunächst 5 Minuten backen, dann den Backofen kurz öffnen, auf 170°C herunterdrehen und den Biskuit weitere 4 - 5 Minuten fertigbacken. Den Biskuit vom Blech auf einen zweiten Bogen Backpapier stürzen, das obere Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

  3. Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Min. einweichen. In der Zwischenzeit die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen.

  4. In einem kleinen Topf Himbeer-Geist und Johannisbeer-Saft erhitzen. Die aufgeweichte Gelatine leicht ausdrücken und hinzugeben. Außerdem die Zitronenschale und die gemahlene Vanille hinzufügen und alles mit einem Schneebesen verrühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen.

  5. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Puderzucker und ggf. mit Sahnesteif aufschlagen und den Frischkäse untermengen. Zunächst 3 - 4 EL der Sahnecreme unter die Saft-Gelatine-Mischung rühren, dann die gesamte Sahne vorsichtig unterheben.

  6. Die Sahnecreme auf dem abgekühlten Biskuit verstreichen und mit den Blau- und Himbeeren belegen. Den Biskuit von der langen Seite aus einrollen und mit der Naht nach unten auf eine Tortenplatte legen.

  7. Die Biskuitrolle min. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen (am besten über Nacht) und zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Sahne
  • Milch
  • Frischkäse light
  • Alternativen für Gelatine
  • Agar-Agar
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Sahnesteif
  • Puderzucker + Speisestärke (je 1 TL)
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ