Hefeschnecken mit Mandelzimtfüllung

Hefeschnecken mit Mandelzimtfüllung

Gesponsort von K�chen Meyer

16

Portionen

90 inkl. Gehzeit des Teiges Min.

Zubereitung

Zutaten

Für den Hefeteig:
500 g Mehl
3/4 Stück frische Hefe
300 ml lauwarme Milch
1 Ei
60 g Zucker
1 Prise Salz
40 g weiche Butter
Zutaten für die Füllung:
125 g weiche Butter
50 g gemahlene Mandeln
1 TL Zimt
50 g Zucker
Für die Glasur:
1 Ei
1/2 Becher Wasser
1/2 Becher Zucker
Zutatenalternativen

  1. Die Milch mit Hefe, Zucker und Salz verrühren.

  2. Dann Mehl, Butter und Ei hinzufügen, alles so lange kneten, bis der Hefeteig weich ist.

  3. Teig in eine große Schüssel geben, mit einem Handtuch abdecken und für ca. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Die weiche Butter mit den gemahlenen Mandeln, Zimt und Zucker zu einer Creme verrühren.

  5. Wenn der Hefeteig aufgegangen ist, diesen zu einem Quadrat ausrollen und mit der Creme bestreichen. Den Teig nun zur Hälfte zusammenklappen. Etwas aneinander drücken und ca. 2 cm breite Streifen abschneiden.

  6. Die einzelnen Stränge wie eine Kordel in sich selbst verdrehen. Diese Kordel dann dreimal um Zeige- und Mittelfinger wickeln, von den Fingern streifen und schließlich das Endstück über den Knoten legen.

  7. Die entstandenen Knoten auf ein Backblech legen und und mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und für 15 Min. gehen lassen.

  8. Ei verquirlen und über die Zimtschnecken streichen. Obendrauf etwas Hagelzucker streuen und bei 220 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 10 Min. backen.

  9. Wasser mit Zucker in einem Kochtopf erhitzen und so lange köcheln lassen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Nach der Backzeit die noch heißen Zimtschnecken mit der Wasser-Zucker-Mischung bestreichen und dann auskühlen lassen. Wir genießen sie gerne lauwarm!


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ