Un Kurabiyesi – Plätzchen zu Weihnachten

Un Kurabiyesi – Plätzchen zu Weihnachten

Wir haben für euch die etwas leichtere aber doch schön süße Variante der türkischen Desserts: unsere Un Kurabiyesi zerfallen im Mund und sind köstlich zu jedem Heißgetränk.

Gesponsort von Kchen Meyer

ca. 50 Stück

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

250 g weiche Butter
1 Kaffee-Tasse Öl
1 Kaffee-Becher Puderzucker
4 EL Speisestärke
3,5 Kaffee-Becher Mehl
1 Vanillezucker
Zutatenalternativen

  1. Die weiche Butter, die Kaffe-Tasse Öl und ein Kaffee-Becher Puderzucker in eine Schüssel geben und gut verrühren.

  2. Nun wird die Speisestärke, Vanillezucker und nach und nach das Mehl untergerührt.

  3. Den Teig gut durchkneten und mehrere Teigrollen formen.

  4. Mit einer Gabel wird die Teigrolle zum verzieren überstrichen.

  5. Jetzt werden die Plätzchen in kleine schräge Rechtecke/ Rautenform geschnitten und auf einem mit Backpapier belegten Blech platziert.

  6. Die Plätzchen werden zwischen bei einem vorgeheiztem Ofen mit 160 Grad für ca. 20 bis 25 Minutengebacken.
    Achtung: die Plätzchen müssen hell bleiben.

  7. Die fertigen Plätzchen großzügig mit Puderzucker bestäuben und ca. 1 Stunde abkühlen lassen.


2018 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ