Möhren-Kichererbsen-Suppe

Möhren-Kichererbsen-Suppe

Damit diese leckere Möhrensuppe wirklich satt macht, gibt es Kichererbsen aus dem Backofen dazu. Möhren-Kichererbsen-Suppe ist dazu noch ein wärmender gepimpter Klassiker.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

35 Min.

Zubereitung

Zutaten

500 g Möhren
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
800 g Kichererbsen
0,25 TL Zimt
0,25 TL Chiliflocken
6 EL Olivenöl
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 l Gemüsebrühe
6 Stiele Petersilie
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
Zutatenalternativen

  1. Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen. Möhren würfeln, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Kichererbsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen.

  2. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. 100 g Kichererbsen mit Zimt, Chiliflocken, 2 Prisen Salz und 1 El Öl auf dem Backblech mischen und nebeneinander verteilen. Kichererbsen auf der mittleren Schiene 20 Minuten (200 °C) rösten und auf dem Backblech lauwarm abkühlen lassen.

  3. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Möhren und Kichererbsen dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Paprikapulver, Kreuzkümmel und Salz würzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Suppe zugedeckt ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen.

  4. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen abzupfen und fein hacken.

  5. Suppe fein pürieren und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Kichererbsen zurück in die Suppe geben und vor dem Servieren mit restlichem Öl, Petersilie und Frühlingszwiebeln toppen.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ